Vom Hier und Jetzt

86. Herbstausstellung niedersächsischer KünstlerInnen. 29.6.– 25.8.2013

CONDITIONER III war im Kunstverein Hannover zu sehen.

Foto: Raimund Zakowski

latest work: portfolio


portfolio_avl   (Pdf: 9 MB)

Conditions

 

 

Radial Mink I, 2012,  Mixed Media, 100 x 150 cm, Detail

 

 

 

 

 Conditioner II, Detail, 2012, Mixed Media, Fotos: Roland Schmidt

PEOPLE WHO WORK NEARBY

Intervention „balance – non balance“,  2012, Mixed Media
                                                                                      „sink“, 2012, Videoloop, 8´,
Fotos: Roland Schmidt

 

 

MAJA CLAS . THOMAS GANZENMÜLLER.  PETRA KALTENMORGEN. ANDREA V.LÜDINGHAUSEN. SEBASTIAN NEUBAUER. RÜDIGER STANKO. ANETTE ZISS.
Oktober 2012 , Ex-Plus, Voßstr. 38/Ecke Robertstr, 30161 Hannover
www.atelierhaus-hannover.de

 

suspense and animation

Neue Kunst in alten Gärten 2012

Glauben | Believe

Suspense and Animation, Mixed Media, Stahlseil, Extensions, 1300 x  900 cm, Foto: AvL,

02.09. – 07.10.2012 Untergut Lenthe

www.neue-kunst-in-alten-gaerten.de

(mehr …)

Kosmen, 2012

Ortsbezogene Arbeit „Kosmen, 2012“, Bauschild, Alu-Dibond, 250 x 320 cm, Foto: AvL

Die Arbeit entstand innerhalb des Kunstprojekts „Wege“ für und mit den Kindern des Kindergartens der VHV-Versicherung, Hannover.
Eröffnung: 11.07.2012

 

TRIPLE PLAY MOTION




 watch Video „TRIPLE PLAY MOTION“

 

feature for >spinning< Online Project // Atelierhaus Hannover // Opening: June 22nd 2012

 


sink

sink (projection, loop, 8:03 min.) 9 : 16 , 2.36 m x 4.20 m

Feature for chinese-german Exhibition JETLAG. Artists: Weng Fen, Yu Gao, Yuan Gong, Liu Guangyun, Cai Jin, Xiang Liqing, Du Lizhi, Yang Qian, Hua Qing, Zhang Qing, Xu Tan, Li Xiaofei,

(mehr …)

Que la linea ..

 

 “Encuentros – Que la línea no se pierda”, Werke von Andrea v.Lüdinghausen, Kirsten Mosel, Sebastián Garbrecht, Carina Luebs,  und Amalia Pérez Molek  u.a., Ausstellung, Colegio Goethe, Buenos Aires

 

      Zeichnung, Bleistift, 2011, je 96 x 99 cm

 

(mehr …)

edges – Lebenssteigerungen


Foto: Jana Striewe

Ausstellung von Kirsten Jäschke und Andrea v.Lüdinghausen

Kirsten Jäschke und Andrea v.Lüdinghausen konzipieren eine Ausstellung eigens für das Laveshaus, das ehemalige Wohnhaus des Architekten Georg Ludwig Friedrich Laves und sein benachbartes Ateliergebäude.

Die ruhige Strenge klassischer Gestaltungsmerkmale, ein Moment von Intimität selbst im karg Repräsentativen und eine gelegentlich aufscheinende Neigung zum Drama charakterisieren die Architektur des Laveshauses ebenso wie die Zeichnungen und Plastiken von Kirsten Jäschke. So ergibt sich wie von selbst ein Ortsbezug aus Wesensverwandtschaft, deren Grenzen im Dialog von Kunst und Standort ausgelotet werden. (mehr …)